Die Wirtschaftssimulation Cities in Motion bekommt im nächsten Jahr eine Fortsetzung spendiert. Paradox Interactive kündigte heute die ersten Details an.

Spieler kümmern sich in Cities in Motion erneut um den Ausbau eines Verkehrsnetzes, was sich diesmal aber auch auf das weitere Wachstum der Stadt auswirkt. Günstige Transportmittel bringen Häuser und Unternehmen aus dem Mittelstand hervor, teurere und luxuriösere Möglichkeiten locken anspruchsvollere Geschäftsleute an.

Das Angebot an Transportmöglichkeiten wurde erhöht, zudem dürfen nun Straßen mit eigenen Busspuren errichtet werden. Ein dynamischer Tag-/Nachtwechsel hält Einzug, was das Verwalten von Zeitplänen mit sich bringt. Neu ist auch der Multiplayer-Teil, welcher kompetitive und kooperative Modi beinhaltet.

Derzeit geht Paradox von einer Veröffentlichung im zweiten Quartal 2013 für PC und Mac aus. Weitere Details zum Spiel dürften in den nächsten Tagen folgen. Den ersten Trailer, der leider noch keine Ingame-Grafik zeigt, seht ihr hier:

2 weitere Videos

Cities in Motion 2 - The Modern Days ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.