Techland gibt heute erste Fakten zu dem vor kurzem angekündigten Sci-Fi FPP-Shooter SpecForce bekannt. Das Spiel handelt von einer futuristischen Welt, in der die zu einer Föderation vereinte Menschheit nach und nach fremde Planetensysteme kolonisiert, getrieben von der Suche nach Wohnraum und natürlichen Ressourcen. Bald muss die Föderationsregierung jedoch ihren Aktionsradius einschränken, da sie auf diese starke Expansion nicht vorbereitet war. Dies geschieht durch die Erteilung von Terraforming-Lizenzen an konkurrierende Unternehmen. Planeten des Randbezirks geraten unter die unerbittliche Herrschaft des mächtigen Syndikats. Die neue Welt wird ohne Aufsicht der Föderation zu einem Eldorado für kriminelle Machenschaften in einem bisher unbekannten Ausmaß.



Die Menschheit gleitet unaufhaltsam in die Anarchie. Die Lage verschlimmert sich noch, als die Anzahl an erfolgreichen Anschlägen auf hochrangige Regierungsvertreter der Föderation zunimmt - ausgeführt von Terroristen, die durch eine bisher unbekannte Substanz gestärkt werden: synthetische Enzyme erhöhen die Ausdauer, führen zu einer Aggressionszunahme und verbessern die Motorik. Untersuchungsergebnisse weisen darauf hin, dass die Substanz aus einem der Labors der Terraforming-Unternehmen entstammt.



Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Agenten des Sonderkommandos namens SpecForce. Diese Einrichtung wurde für die Beseitigung von Krisensituationen gegründet, die den Frieden der Föderation ernsthaft bedrohen könnten. Ausgerüstet mit den modernsten Waffensystemen, ist diese Einheit die Elite der Eingreiftruppen.

Chrome SpecForce ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.