Mit Child of Eden entwickelt Q? Entertainment gerade einen besonderen Shooter, der in die Fußstapfen von Rez treten könnte.

Child of Eden - Shooter im Stil von Rez mit Xbox 360 Kinect-Unterstützung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 16/181/18
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tetsuya Mizuguchi ist nicht nur Gründer von Q? Entertainment, sondern auch für besondere Spiele wie Lumines, Space Channel 5 und eben Rez bekannt, dem Child of Eden wohl noch am ähnlichsten ist.

Kein Wunder also, dass Musik wieder eine wichtige Rolle spielt, ebenso wie die außergewöhnliche Optik. Ziel ist es, die immer wieder auftauchenden Gegner zu zerstören, die sich passend zur Musik bewegen und pulsieren. Zerstörte Gegner wiederum tragen mit ihrer Explosion zur Musik bei.

Child of Eden - Shooter im Stil von Rez mit Xbox 360 Kinect-Unterstützung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 16/181/18
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Anstatt wie bei Rez aus einer 3rd Person Ansicht zu steuern, befindet sich diesmal nur das Fadenkreuz auf dem Bildschirm. Das macht Sinn, denn Child of Eden kann komplett ohne Controller mit Xbox 360 Kinect gespielt werden. Das demonstrierte Mizuguchi auch während der Pressekonferenz von Ubisoft.

Da das Spiel auch für die PlayStation 3 erscheint, ist mit einer Unterstützung von PlayStation Move wohl zu rechnen. Offiziell angekündigt wurde dies allerdings noch nicht.

Hier noch der E3 Trailer, sowie die Demonstration von Tetsuya Mizuguchi während der Pressekonferenz.

Child of Eden - Entdecke deine Sinne!3 weitere Videos4 weitere Videos

Child of Eden ist für Xbox 360 und seit dem 27. September 2011 für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.