Auch in der zweiten Kalenderwoche der Gaming-Charts bleibt es auf dem PC eher ruhig. Bei den Konsolen kommt hingegen wieder etwas Bewegung hinein.

Charts - The Elder Scrolls jetzt im Doppelpack, aber kein Vorbeikommen an The Old Republic

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Nach einer kurzen Verschiebung veröffentlichte BioWare heute das erste Inhaltsupdate zum MMO The Old Republic
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die ersten sechs Plätze der PC-Charts blieben gegenüber der Vorwoche absolut unverändert, dahinter tauschten Die Sims 3 und der Fussball Manager 12 die Plätze. Der Erfolg von The Elder Scrolls 5: Skyrim beflügelt auch The Elder Scrolls IV: Oblivion wieder, das sich in der "Game of the Year Edition" den vorletzten Rang sichert. Einziger Neueinsteiger ist die Verkaufsfassung des Free2Play-Titels World of Tanks.

Charts - The Elder Scrolls jetzt im Doppelpack, aber kein Vorbeikommen an The Old Republic

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Wieder zurück in den Top 10: Battlefield 3. Wann der nächste DLC zum Spiel erscheint, ist noch nicht bekannt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zwar bleibt auch bei den Konsolen die Nummer 1 unverändert, dafür platzieren sich Call of Duty: Modern Warfare 3 und Battlefield 3 (beide PS3) erneut in den Top 10 und auch Go Vacation darf wieder ein Wörtchen mitreden.

Welche Bewegungen es sonst noch in den Charts gegeben hat, erfahrt ihr direkt unter www.gamona.de/charts bzw. unter dem Link "Charts" in der Navigation. Dort findet ihr auch die deutschen Kino-Charts