Es war wohl nur eine Frage der Zeit bis sich The Elder Scrolls 5: Skyrim doch noch einen ersten Platz in den deutschen Games-Charts sichern konnte. In der 48. Kalenderwoche war es dank nur eines Neueinsteigers auf dem PC nun soweit.

Mario Kart 7 fährt an die Spitze

Auf der Plattform ist es dem Rollenspiel gelungen, sich an Anno 2070 vorbei an die Spitze zu setzen. Die in der vergangenen Woche veröffentlichte PC-Version von Assassin's Creed: Revelations schafft es zwar sowohl in der Standard- als auch Collectors-Edition in die Charts, muss sich aber mit Platz 3 bzw. Platz 7 zufriedengeben.

Zwar hat es Super Mario 3D Land bislang noch nicht nach ganz oben in die Konsolen-Charts geschafft, einem anderen Mario-Titel ist dies nun aber gleich auf Anhieb gelungen: Mario Kart 7. Dahinter befindet sich das wieder etwas aufgestiegene FIFA 12 für die PlayStation 3.

Mit Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: London 2012 schafft es außerdem noch ein drittes Mario-Spiel in die Top 10, wenn auch nur auf den letzten Platz. Den Wiedereinstieg schafften Just Dance 3 und Uncharted 3: Drakes Deception.

Welche Bewegungen es sonst noch in den Charts gegeben hat, erfahrt ihr direkt unter www.gamona.de/charts bzw. unter dem Link "Charts" in der Navigation. Dort findet ihr auch die deutschen Kino-Charts