Nachdem in den letzten Wochen zahlreiche Spiele in die Charts eingestiegen und auch wieder ausgestiegen sind, sieht es in der Kalenderwoche 9 ganz anders aus. Hier gibt sich ein Bild ohne großartige Überraschungen oder Veränderungen.

Charts - Das Übliche: Crysis 3, Landwirtschafts-Simulator und der dicke Klempner

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 1/141/14
Nächste Woche mit Sicherheit auch vertreten: Lara Croft.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nach wie vor thront Crysis 3 an der Spitze, sowohl in den PC- als auch den Konsolen-Charts. Dicht gefolgt auf dem PC vom Landwirtschafts-Simulator 2013 und auf der Konsole von Metal Gear Rising: Revengeance sowie New Super Mario Bros. 2.

Das Übliche eben. Die größten Bewegungen bringen einzig und allein die Wiedereinsteiger mit sich, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Welche das aber sind, müsst ihr selbst über den Link direkt zu den Charts herausfinden.

Deutlich interessanter dürfte sich ohnehin die Kalenderwoche 10 gestalten. Wer wird hier wohl das Rennen machen? Tomb Raider oder gar SimCity? Beide Spiele werden voraussichtlich sehr stark in ihren Verkäufen ausfallen. Es bleibt also spannend, gerade im PC-Bereich, zumal dann auch noch mit Die Sims 3: Wildes Studentenleben ein weiteres Sims-Add-on in Erscheinung treten dürfte.

Und dann sind da noch solche Kandidaten wie Castlevania: Lords of Shadow - Mirror of Fate und Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3, die möglicherweise gut ankommen dürften.

Nicht weniger spannend sollte die darauffolgende Woche sein, schließlich kommt schon am Dienstag StarCraft 2: Heart of the Swarm auf den Markt, also ziemlich nah an SimCity. Wer wird wohl da das Rennen machen?