Nachdem die letzten Spiele-Charts fast nur Neueinsteiger enthielten und der üppige November sich dem Ende neigte, zeigt sich die Kalenderwoche 47 eher gelassen.

Charts - Batman kehrt zurück, Professor Layton rätselt wieder

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 1/51/5
Der schwarze Ritter kam zeitverzögert auf den PC
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In den PC-Charts ist der einzige Neueinsteiger Batman: Arkham City, welches allerdings auf dem vierten Platz landete und sich nicht gegen die drei Top-Kandidaten Anno 2070, The Elder Scrolls 5: Skyrim und Call of Duty: Modern Warfare 3 durchetzen konnte.

Bei den restlichen Spielen handelt es sich eher um unspektakuläre Auf und Abs, wobei FIFA 12 wieder in die Top 10 einstieg. Bei den Konsolen-Charts konnte Neueinsteiger Professor Layton und der Ruf des Phantoms den ersten Platz ergattern und lässt Schwergewichte wie Modern Warfare 3 und Assassin's Creed: Revelations hinter sich.

Ebenso stark zeigte sich Super Mario 3D Land, das ein paar Plätze nach oben wanderte. Als Wiedereinsteiger lassen sich FIFA 12 für die PlayStation 3 und Skyrim für die Xbox 360 blicken.

Welche Bewegungen es sonst noch in den Charts gegeben hat, erfahrt ihr direkt unter www.gamona.de/charts bzw. unter dem Link "Charts" in der Navigation. Dort findet ihr auch die deutschen Kino-Charts