XCOM-Schöpfer Julian Gollop startete eine Kickstarter-Kampagne zu seinem neuen rundenbasierten Strategiespiel Chaos Reborn, für das er mindestens 180.000 Dollar einnehmen möchte.

Es stellt einen direkten Nachfolger zum Klassiker Chaos: The Battle of Wizards aus dem Jahr 1985 dar. Das Spielprinzip basiert auf dem Original und lässt euch einen Zauberer übernehmen, mit dem ihr unter anderem Kreaturen beschwört oder diverse Zaubersprüche lostretet. Mit diesem kämpft ihr gegen andere Zauberer in einer Arena, die natürlich ähnliche Fähigkeiten besitzen.

Erweitert wird Chaos Reborn mit einem Multiplayer - ein Prototyp existiert bereits, auf den ihr über das Video zu der Kampagne einen Blick werfen könnt. Die Spielrunden sollen auf etwa 10 bis 30 Minuten Spielzeit ausgelegt sein. Versprochen werden außerdem 80 einzigartige Zaubersprüche (inklusive 24 Kreaturen), klassische Zaubersprüche aus dem Original, mehrere Spielmodi, ein Liga-System, Turniere mit Preisen, Manipulation der Balance zwischen Recht und Chaos sowie Täuschungen, mit denen man etwa Illusionen der Kreaturen erschaffen kann.

Sollte das Projekt erfolgreich finanziert werden, erscheint es voraussichtlich im Mai 2015 für PC, Mac und Linux.

Chaos Reborn ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.