Chaos Heroes Online - Aus für das Action-MOBA

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 1/71/7
Chaos Heroes Online wird Ende Februar eingestellt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mehrere Monate Beta als auch der Start des MOBAs Chaos Heroes Online auf Valves Spieleplattform Steam konnten leider nicht für den Erfolg sorgen, den man sich erhofft hatte. Entsprechend gibt Publisher AeriaGames auf der offiziellen Webseite des Spiels das Ende von Chaos Heroes Online bekannt. Ein Ende das leider viel früher als erwartet kam. Bereits nächste Woche werden sich die Pforten zur Kampfarena schließen.

Es war in den letzten Wochen sehr ruhig um AeriaGames MOBA Chaos Heroes Online geworden. Meist kein gutes Zeichen. So überrascht es auch kaum, dass der Berliner Publisher nun mit einer traurigen Nachricht für alle Fans des Actionspiels zurückkehrt. Chaos Heroes Online habe sich leider nicht so entwickelt, wie man es sich erhofft hatte. Entsprechend werde man bereits Ende Februar das kompetitive Arenagerangel im Warcraft 3-Stil beenden und die Server herunterfahren.

Habt ihr euch gerne den Teamgefechten in Chaos Heroes Online gestellt und AP im Spiel gekauft und ausgegeben, werden euch diese eurem AeriaGames-Account gutgeschrieben. Die Währung könnt ihr dann für alle anderen Spiele des Publishers, die mit eurem Account verknüpft sind ausgeben. Das Forum wird euch noch eine Weile erhalten bleiben. Hier könnt ihr euch mit anderen Spielern austauschen und eventuell gemeinsam eine spannende Alternative zu Chaos Heroes Online finden.

Chaos Heroes Online erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.