Eigentlich erlebt die deutsche Spielebranche derzeit einen ziemlichen Aufschwung, aber bei manchen Publishern sieht es dann wohl doch nicht so rosig aus wie erhofft. So gab die CDV Software Entertainment AG bekannt, dass sie für das letzte Quartal erhebliche Verluste zu verbuchen haben. Mit knapp vier Millionen Minus sieht es gar nicht gut aus, allerdings soll es nach eigenen Angaben schon bald wieder besser werden. Logisch, was soll man auch sonst sagen.

Genauere Infos dazu auf cdv.de.