Entwicklerstudio CD Projekt RED sucht derzeit nach neuen Mitarbeitern für zwei Projekte. Eines davon wird in einem ganz neuen Setting stattfinden.

CD Projekt RED - Versuchen sich die Witcher-Macher am Sci-Fi-Szenario?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 1/111/11
Ein neuer Witcher-Teil ist so gut wie sicher, doch was steckt hinter dem anderen Projekt?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Entwickler haben die Witcher-Serie immer als dunkle Fantasywelt für Erwachsene beschrieben und ein Spiel in genau diesem Szenario befindet sich derzeit in Arbeit. Ob es sich dabei aber gleich um The Witcher 3 oder eine große Erweiterung zu The Witcher 2: Assassins of Kings handelt, muss sich erst noch zeigen.

Aber: „Wir suchen nach Leuten, die lieber an einer neuen und völlig anderen Marke arbeiten würden – ein großes RPG für das wir das bestmögliche Team bilden wollen. Es ist eine Möglichkeit für Sie von Anfang an ein gewaltiges neues Projekt zu erschaffen. Und egal ob es Schwerter oder Gewehre beinhaltet, wir haben hier einfach nur eine tolle Zeit.“

Dass in diesem Spiel wohl modernere Waffen zum Einsatz kommen, macht auch das entsprechende Icon auf der Webseite deutlich. Während für die dunkle Fantasywelt ein Schwert verwendet wird, ist die neue Marke durch eine Pistole gekennzeichnet.

Zwar könnte dieser neue Titel damit durchaus auch in der Gegenwart angesiedelt sein, ein Gerücht einer polnischen Webseite deutet aber zumindest auf eine Space Opera á la Mass Effect hin. Aber auch hier muss sich erst noch zeigen, was wirklich dahintersteckt.