'The Witcher'-Entwickler CD Projekt RED wird nicht durch Electronic Arts übernommen, nachdem zuvor noch entsprechende Gerüchte im Netz die Runde machten.

CD Projekt RED - Gerücht dementiert: keine Übernahme durch EA

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/20Bild 1/201/1
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Webseite DSOGaming behauptet nämlich, dass EA derzeit in Warschau Gespräche mit der Führungsetage von CD Projekt um eine Übernahme führt. Dabei beruft man sich auf einen angeblichen Mitarbeiter des polnischen Unternehmens, wobei dieser selbst nur spekuliert, dass es sich um eine Übernahme handeln könnte.

Zu diesem Entschluss kommt er, weil CD Projekt in nächster Zeit kein Spiel veröffentlicht und daher kein Publishing-Deal dahinterstecken würde. Der angebliche Mitarbeiter zeigte zur Verifizierung einen Auszug eines Gehaltsdokuments.

So oder so, Community Manager Marcin Momot bekam Wind davon und fragte bei Studio-Chef Marcin Iwiński nach, der gar nichts von einer potentiellen Übernahme weiß. Für ihn sei es vollkommen neu, so dass also offensichtlich nichts dahintersteckt.

"Traf zufällig Marcin Iwiński – es war neu für ihn. Ich schätze, der 'Informant' verfügt über einen besseren Einblick als der @CDPROJEKTRED-Gründer. :)", heißt es.

Tatsächlich wurde CD Projekt in der Vergangenheit von anderen Unternehmen zwecks Übernahme kontaktiert, machte auf der Develop 2015 aber deutlich, keine Pläne zu haben, die Unabhängigkeit aufzugeben.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)