Das polnische Entwicklerstudio CD Projekt Red wurde gehackt. Dabei geht es genauer gesagt um die Foren der Witcher-Entwickler. Laut der Seite "Have I Been Pwned?" wurden mehr als 1,8 Millionen Accounts der User geknackt und deren Daten inklusive E-Mail-Adressen und Passwörtern freigelegt.

CD Projekt RED - Foren der Witcher-Entwickler gehackt - 1,8 Millionen Accounts betroffen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 1/151/1
Die Foren der Witcher-Macher sind einem Hacker-Angriff zu Opfer gefallen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Angriff auf die Foren der Witcher-Macher soll demnach bereits am 1. März 2016 stattgefunden haben. Laut Aussage der Seite ITPro kann es eine ganze Weile dauern, bis gestohlene Daten auf dem Markt angeboten werden. Bis dahin sitzen die Hacker auf den Adressen der betroffenen Kunden und warten ihre Chance ab. Und dies scheint jetzt mit den gestohlenen Daten von CD Projekt Red geschehen zu sein. In den Foren werden zu Spielen, wie The Witcher 3, News geteilt, Diskussionen geführt und Probleme behandelt.

Bislang keine Stellungnahme

Verschiedene Seiten haben sich bereits an CD Projekt Red gewandt, um ein Statement zu den gestohlenen Daten zu bekommen. Doch bislang haben die Entwickler noch nicht offiziell auf diesen Vorfall reagiert. Sollte dies noch geschehen, halten wir euch auf dem Laufenden. Solltet ihr in dem Forum angemeldet sein, empfiehlt sich ein Passwortwechsel auf der entsprechenden Seite und in eurem E-Mail-Account.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)