Wir verlassen den Gang. Links finden wir eine Leiche, rechts eine Gruppe von Ghulen und Gremlins. Wir folgen dem Weg, betreten den Gang rechts, finden, wenn wir in Richtung der Kamera gehen, eine Leiche und folgen dann dem Gang, bis wir wieder nach links raus können. Es belibt linear, wir springen über eine Stachelgrube und ziehen auf der anderen Seite mit R2 und ein wenig Buttonmashing eine Brücke zu uns runter.

Hier im Hof töten wir weitere Gremlins, öffnen das Gitter mit dem Mechanismus, folgen dem Weg uns springen von der Treppe an eine Kante. Wir hangeln uns herum, springen über die Lücke beim Fenster, weiter nach rechts an eine Verzierung und springen zwei Kanten nach oben. Hier geht es nach rechts und um die Ecke. Hier sollten wir nicht trödeln, denn die Kanten brechen weg, am Ende geht es einmal nach oben und dann mit R2 an einen Haken.

Castlevania: Lords of Shadow - Ultimate Edition (PC)2 weitere Videos

Wir ziehen uns hoch, hangeln nach rechts (schnell, denn auch diese kanten brechen weg) und greifen über uns den nächsten Haken. Wir ziehen uns hoch, pendeln nach rechts und springen auf eine Plattform. Hier ziehen wir uns hoch, laufen durch die Ruine und springen dann an eine weitere Kante (der Sprung ist relativ weit und schwer, mit Sprint geht er leichter).

Hier hangeln wir zuerst nach links und um die Ecke, lassen uns auf eine Plattform fallen und finden dort einen Lebensstein. Jetzt zurück an die Kante und diesmal nach rechts. Ganz rechts angekommen drücken wir einfach die Sprungtaste und Gabriel greift die Kante hinter sich. Hier geht es nach links und nach oben, dann wechseln wir wieder die Seite bzw. springen zurück an die Wand, an der wir gerade waren.

Hier geht es nach rechts und oben, um die Ecke (Vorsicht, Kanten brechen weg) und am Ende an einen Haken. Wir ziehen uns nur ein Stück nach oben, pendeln nach links und greifen den anderen Haken um die Ecke. Wir schnappen uns die Kante, hangeln nach links, ziehen uns an dem Haken bis zum Fenster hoch und brechen mit der Angriffstaste durch.

Zobek erwartet uns schon (und sieht gar nicht erschöpft aus, wie macht der das nur?!) und gemeinsam konfrontieren die beiden Haudegen den Abt. Der ist leicht neben der Spur und nicht gerade erfreut über den besuch. Nach einer Standpunkte macht Abt Dormin Bekanntschaft mit einigen Vampirsoldaten und wir haben ein neues Item: Weihwasserphiolen bzw. Anti-Vampir-Granaten.

Doch beim Verlassen der Abtei kommt uns ein verletzter Junge entgegen: Jemand hat das Dorf besetzt und gedroht, alle Einwohner zu töten, wenn Gabriel nicht alleine dorthin kommt. Natürlich ist es eine Falle – aber welche Wahl hat Gabriel schon...

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: