Wir folgen dem Pfad, können, wenn wir geradeaus gehen anstatt gleich links abzubiegen, eine Leiche plündern und gehen dann nach links in die Bibliothek. Hier werden Zobek und Gabriel getrennt und vor Gabriels Augen setzt sich eine belebte Rüstung zusammen, kurz danach noch eine weitere. Diese Geister halten eine Menge aus, haben vor allem aber den Nachteil, dass sie immens langsam sind.

Dolche und Feen bringen hier nicht viel, aber explosive Dolche (Schattenmagie und Dolchwurf) oder Lichtfeen verursachen etwas Schaden. Prinzipiell sind belebte Rüstungen jedoch auch ohne Items gut zu besiegen. Aufpassen müssen wir auf ihren Schockwellenangriff (springen, wie immer) und darauf, dass wir nicht zuviel in ihre Deckung schlagen, da wir uns sonst eine unblockbare Attacke einfangen könnten.

Castlevania: Lords of Shadow - Ultimate Edition (PC)2 weitere Videos

Nach einer Weile leuchtet ihr Schild, den wir dann mit R2 und Buttonmashing entfernen können – jetzt können sie nicht mehr blocken, also Feuer frei. Ein paar Schläge später leuchtet die Rüstung selbst, ein QTE und Tastengehämmer später sind sie Geschichte.

Noch mehr Rüstungen setzen sich zusammen, doch Zobek hat einen Ausweg gefunden. Wir landen in einem Raum mit einem Lichstrahl, einem Spiegel und einer verschlossenen Tür. Wir müssen mit einem kräftigen Schlag den Spiegel in den Weg des Lichtstrahls befördern und ihn dann drehen, damit der Strahl auf die Tür zeigt und diese öffnet.

Wir gehen weiter und finden einen weiteren Spiegel, mit dem wir den naheliegenden Strahl im 45-Grad-Winkel in eine Art Türeingang reflektieren. Genau in diesen Eingang nehmen wir, boxen einen weiteren Spiegel in den Weg des Strahls und öffnen somit die nahegelegene Tür. Weiter links in diesem Raum liegt eine plünderbare Leiche. Dann gehen wir durch die soeben geöffnete Tür und eine kleine Treppe nach oben.

Hier warten Gremlins auf uns, die wir plätten (am besten funktionieren nach wie vor einfach Würfe mit R2), dann sehen wir uns um. In dem Raum befinden sich neben einem Lichtstrahl zwei weitere Spiegel und ein Manaschrein. Unser Ziel ist, den Lichtstrahl durch die größere Öffnung in der Wand weiter hinten zu werfen.

Dazu manövrieren wir den Spiegel, der sich dem Strahl am nächsten befindet, entlang der Schiene, bis er im Weg des Strahls ist und richten ihn so aus, dass er auf den anderen Spiegel zeigt. Diesen schlagen wir bis zum Ende der Schiene und drehen ihn, bis der Strahl durch die Öffnung im Hintergrund fällt. Bevor wir weitergehen, können wir zwischen den Spiegeln eine kleine Treppe hinuntergehen, wo eine Leiche mit einem Schattenstein liegt. Dann nehmen wir die Treppe rechts des Manaschreins, um in den nächsten Raum zu gelangen.

Hier steht ein Spiegel auf einer Schiene, doch diesmal ist es NICHT derjenige, der den Strahl direkt reflektieren muss. Stattdessen durchbrechen wir mit einer magischen Ramme die Wand, auf die der Lichtstrahl fällt. Hier greift uns eine belebte Rüstung zusammen mit Gremlins an. Wenn wir die kleinen Kerle greifen, können wir sie zum Explodieren bringen und so die Rüstung beschädigen, ansonsten läuft der Kampf ganz normal.

Den Spiegel bewegen wir zum Ende des Schiene und drehen ihn so, dass der Strahl auf die nahe gelegene Tür zeigt, die wir danach durchbrechen. Hier könnten Gremlin-Nachzügler sein, falls dem so ist, töten wir sie. Jetzt gehen wir zu dem Spiegel, den wir in diesem Raum zuerst gesehen haben, bewegen ihn bis zum Ende der Schiene und drehen ihn so, dass er die letzte Tür öffnet. Dafür gibt es Erfahrung, Chorgesänge und wir können durch die Tür die Mission verlassen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: