Ok, die Gesetze der Logik und Physik haben sich nun völlig verabschiedet – nicht nur, dass Gabriel umgeben von schwebenden Steinen ist, vor uns befindet sich auch ein Mechanismus, mit dem wir im Hintergrund die Sonne und den Mond steuern können...ja, genau. Rechts der Apparatur liegt eine Leiche mit einem Hinweis zum Rätsel, links eine Leiche mit einem magischen Stein.

Unser Ziel hier ist es, eine Sonnefinsternis herbeizuführen, die wir durch das große Loch in der Säule sehen können. Die Hinweise sind ziemlich eindeutig: Wir müssen links das Zeichen der Jungfrau einstellen (es sieht aus wie ein kleines “m” mit einem Schnörkel), in die Mitte gehört die Zahl 24 und rechts muss der Neumond eingestellt werden, also der komplett dunkle Kreis. Es regnet Erfahrung und rechts hinten entsteht eine magische Brücke, die uns direkt zum nächsten Rätsel trägt.

Castlevania: Lords of Shadow - Ultimate Edition (PC)2 weitere Videos

Wir müssen, indem wir die farbigen Platten mit unserem Erdbebenhieb (L2 + Dreieck) aktivieren, den Weg des Lichts im Schema nachbauen. Jede Farbe steht für eine Richtung: Braun (äußerer Ring) lässt den Strahl nach oben wandern, Rot nach links, Grün nach rechts und Gelb (innerer Ring) nach unten. Wir stellen also folgende Kombination ein:

Braun – Rot – Braun – Braun – Grün – Gelb – Grün – Braun – Braun – Rot – Braun

dann schlagen wir auf den leuchtenden Kreis in der Mitte und der Pfad öffnet sich. Wir springen durch das neu entstandene Loch und laufen links in ein Portal. Diese Tore werden uns in dem Level noch öfter begegnen. Wir lernen neue Gegner kennen: Sensenmänner sind äußerst zerbrechlich, treten aber in Massen auf und verursachen immensen Schaden. Die Devise lautet: schneller sein als sie! Massenangriffe und etwas Ausweichen funktionieren, Weihwasser ebenfalls. Links ist ein Portal, das uns in die Luft bringt, wir steuerm im Flug nach links und nutzen den Doppelsprung, um auf einen Vorsprung links zu gelangen. Dann geht es nach rechts zu einer anderen Art Portal... aus Praxisgründen nennen wir diese Art “Spiegel”. Wir betreten den Spiegel mit R2.

Es geht rechts auf eine schwebende Plattform, es folgt eine lineare Sprungpassage, die uns auf eine größere Plattform führt, wo wir mehr Sensenmänner vermöbeln. Mit einem Sprint und einem Doppelsprung geht es an eine Kante im Hintergrund. Weiter geht es nach links über schwebende Felsen und durch den nächsten Spiegel. Hier erwartet uns ein Mini-Bosskampf.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: