Pan erscheint uns und konfrontiert uns mit einer unschönen, dafür aber wenigstens mal verständlichen Wahrheit: Er will mit uns kämpfen, offenbar, um uns zu prüfen. Er verwandelt sich in eine selten gesehene Alternativform – den Silberkrieger – und beraubt uns unserer Magie. Das wird ein Spaß...

Der Silb...ach quatsch, Pan jedenfalls hat selbst eine Kettenwaffe, daher ist unser Reichweitenvorteil im Eimer. Er ist auch relativ flink, aus der Ferne benutzt er schlecht vorauszuahnende Angriffe mit der Kette, teils sogar unblockbar. Die allermeisten seiner Angriffe im Nahkampf jedoch sind block- und, wichtiger denn je, konterbar, meistens ist es ein Aufwärtsangriff mit der Kette oder ein Schlag mit dem Rücken seiner Hand – wir blocken oder kontern und geben ihm dann Saures. Er weicht auch gerne schnell zur Seite aus und kontert mit einem schneller Angriff, der aber auch blockbar ist. Übrigens sind außer Explosivdolchen (die wir ja gerade nicht einsetzen können) und dem Dunkelkristall alle Items verlorene Liebesmüh.

Castlevania: Lords of Shadow - Ultimate Edition (PC)2 weitere Videos

Etwa, wenn wir ihm ein Viertel seiner Energie abgesogen haben, können wir ihm mit R2 eine überbraten. Er gibt uns unsere Lichtmagie zurück, nutzt sie von nun an aber auch selbst. An seinen Angriffen und unserem Verhalten ändert sich jedoch nichts. Nach einem weiteren Viertel seines Lebensbalkens dürfen wir ihn nochmals mit R2 vermöbeln. Wir erhalten unsere Schattenmagie zurück, auch diese benutzt Pan von nun an selbst, um mehr Schaden anzurichten. Er lernt eine neue Attacke, er hebt seinen Arm und schickt dann einen Energiestrahl nach vorne, seitliches Rollen genügt zum Ausweichen. Er hat auch noch eine Variante, bei der er zuvor in die Luft steigt und den Strahl nach unten lenkt, hier hilft ein behänder Sprung zur Seite.

Der Rest des Kampfes dreht sich um das Polaritätsprinzip, wir verursachen deutlich mehr Schaden an Pan, wenn wir die ihm entgegengesetzte Magie aktivieren und einsetzen – wenn er Licht benutzt, benutzen wir Schatten und umgekehrt. Haben wir seine Energie auf null gebracht, startet automatisch eine Zwischensequenz, in der Pan uns mit einer wirbelnden Klinge angreift, die wir mittels eines SEHR schnellen Quick-Time-Events fangen und zurückwerfen müssen – schaffen wir es nicht, müssen wir noch einmal eine Weile gegen ihn kämpfen, dann können wir es nochmal versuchen.

Schaffen wir es, wird Pan durchbohrt. Der alte Gott stirbt – und sagt, dass es so sein muss. Der Eintritt in das Reich der Toten erfordert ein Blutopfer, und obwohl aus dem Satyrn offenbar eher Ichor fließt, reicht das, um die Pforte zu öffnen. Hoffen wir, dass sein Opfer nicht vergebens war.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: