Diese belebten Lumpenpuppen nerven ganz schön, nicht nur müssen wir gegen mehrere von ihnen kämpfen, das Areal ist auch relativ klein. Zudem hat Gabriel hier zwar, wie so oft, einen Geschwindigkeitsvorteil, in Sachen Reichweite jedoch sind ihm die Puppen nahezu ebenbürtig. Hit&Run funktioniert, ist aber nicht ganz einfach, da es ja mehrere Gegner sind. Zu ihrem Arsenal gehört unter Anderem ein Stich mit ihren Nadeln, der geblockt bzw. mit Mühe auch gekontert werden kann, eine Schockwelle, die wir überspringen müssen, einige block- und unblockbare Schläge und die hassenswerten Teerpfützen, die wir schon aus dem Kampf gegen den dunklen Ritter kennen.

Wenn wir sie besiegen wollen, müssen wir immer in Bewegung bleiben, unsere Angriffsfenster klein halten und, wenn möglich, Items benutzen. Explosivdolche, Weihwasser und Lichtfeen sind alle moderat effektiv, am heftigsten jedoch verletzt sie der Dunkelkristall – wenn wir einen haben, ist das die ideale Gelegenheit, ihn zu nutzen. Vorsicht mit Sprungangriffen, die Nadeln können Gabriel aus der Luft holen. Wir sollten nicht mit Magie geizen, sie macht den Kampf deutlich leichter. Wenn ein Spielzeug anfängt zu leuchten, haben wir die Gelegenheit, ihm mit R2, zwei Quick-Time-Events und einmal Buttonmashing das Licht auszublasen. Das wiederholen wir, bis alle Spielzeuge Schrott sind.

Castlevania: Lords of Shadow - Ultimate Edition (PC)2 weitere Videos

Jetzt ist Laura so richtig sauer: sie grillt Gabriel mit Blitzen, ohne dass er etwas dagegen tun könnte. Doch da erscheint ihm Marie und macht ihm Mut. Eine Gefühlsregung erweicht Laura, eine Erinnerung an vergangene Zeiten, in denen auch sie Liebe erfahren hat. Sie lässt Gabriel ziehen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: