Koji Igarashi (auch bekannt als IGA), einer der Köpfe hinter der Castlevania-Reihe, verlässt Konami. Seine wohl bekannteste Arbeit ist Castlevania: Symphony of the Night - aber auch an Titeln wie Castlevania: Harmony of Despair, Castlevania: Chronicles und vielen weiteren Ablegern legte er Hand an.

Castlevania - Castlevania-Produzent IGA verlässt Konami

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1/61/6
Wie sieht die Zukunft von Castlevania aus?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Er wandte sich schon einmal von Castlevania ab, bevor er schließlich für Castlevania Chronicles zurückkehrte und seitdem als Director beteiligt war. Diesmal jedoch ist es endgültig, wie er in einem Gespräch mit IGN erklärte.

Er wolle nun seinen eigenen Weg gehen und die Freiheit nutzen, um jene Spiele zu entwickeln, die er auch wirklich umsetzen möchte und die Fans seiner früheren Projekte haben wollen.

Das Verlassen von Konami sei kein leichte Entscheidung gewesen, schließlich habe er seine gesamte Karriere in dem Unternehmen verbracht, viele Freunde gewonnen und zahlreiche großartige Möglichkeiten erhalten. Er hoffe jedenfalls, dass Spieler und Fans, die ihn in der Vergangenheit unterstützten, von seinen nächsten Projekten begeistert sein werden.

Was er für die Zukunft genau plant, bleibt zum jetzigen Zeitpunkt unklar. Neben Castlevania arbeitete er in der Vergangenheit auch an Gradius II und Detana!! TwinBee. Nicht beteiligt war an den Castlevania-Spielen von MercurySteam.