Seit 2008 können Xbox-Besitzer bereits das Koop-Abenteuer Castle Crashers bestreiten, 2010 wurden auch PS3-Spieler dazu eingeladen. Noch einmal zwei Jahre später landet der Titel nun auf heimischen Rechnern.

Castle Crashers - 2-D-Koop-Kracher erscheint für den PC

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuCastle Crashers
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 11/121/12
"Castle Crashers kommt auf den PC. 1000 Jahre in der Mache" scherzt Entwickler The Behemoth
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bis zu vier Spieler können das mit Rollenspiel-Elementen (Erfahrungspunkte, Levelsystem) bestückte Beat-em-up gemeinsam spielen, welches noch dazu mit handgezeichneten Grafiken einen ganz eigenen Stil aufweisen kann.

Die PC-Version wird über Steam veröffentlicht und beinhaltet integrierten Voice-Chat, Steam Achievements, Gamepad-Unterstützung und Cloud-Spielstände. Der Multiplayer-Part lässt sich online oder lokal an einem Rechner spielen.

Entwickler The Behemoth hat bereits die Systemanforderungen veröffentlicht, die mit einem 2 GHz Dual Core Prozessor, 1 GB RAM und einer 256 MB Grafikkarte äußerst genügsam ausfallen. Neben Windows XP wird auch Vista, 7 und 8 unterstützt.

Auf einen genauen Veröffentlichungstermin möchte man sich aber noch nicht festsetzen, auf der offiziellen Webseite steht aber zumindest geschrieben, dass es schon „beinahe hier ist“.

Wer zwischen Freitag und Sonntag die gamescom besucht, kann den Titel bei Valve (Halle 7.1, Stand C030) schon einmal selbst ausprobieren.

Solltet ihr den Titel noch nicht kennen, seht ihr hier einen kurzen Trailer zu Castle Crashers:

Castle Crashers ist für Xbox 360, seit dem 03. November 2010 für PS3 und seit dem 26. September 2012 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.