Das brutale Rennspiel Carmageddon: Max Damage von Entwickler Stainless Games wird später erscheinen. Nachdem es ursprünglich am 3. Juni für Xbox One und PlayStation 4 herauskommen sollte, wird nun der 8. Juli angepeilt.

Carmageddon: Max Damage - Brutales Rennspiel erscheint später

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie bei solchen Verschiebungen üblich, wollen die Macher die zusätzliche Zeit nutzen, um das Spiel noch ein wenig zu polieren und sicherzustellen, das bestmögliche Erlebnis zu bieten.

Darüber hinaus wurden noch Vorbesteller-Extras angekündigt, nämlich die beiden Fahrzeuge "Tez Eagle" and the "Iron Hawk", vier exklusive Skins bzw. jeweils zwei davon für die Autos sowie ein exklusiver digitaler Comic.

Ob all das aber auch auf Deutschland zutreffen wird, bleibt abzuwarten, da Carmageddon hierzulande indiziert ist.

h2]Details zum brutalen Rennspiel Carmageddon: Max Damage[/h2]
Die Macher des Originals versprechen für Carmageddon: Max Damage "viel Gewalt, verrückte Power-ups und eine Bande komplett durchgeknallter Typen", gegen die man antreten muss.

Mehr als 30 Fahrzeuge, 10 Umgebungen sowie sich bewegende Ziele soll das Rennspiel bieten, die wiederum Punkte einbringen. Darunter befinden sich Fußgänger in Rollstühlen, Roller, Radfahrer, Bären und Aliens. Darüber hinaus soll das Rennspiel neben einem Multiplayer mit vier Online-Typen und einem Action-Replay-Modus außerdem eine Karriere-Möglichkeit mit sechs unterschiedlichen Event-Arten zu bieten haben.

Carmageddon: Max Damage - Ankündigungstrailer

Rennspiel - Vom Pixelklumpen zum Hochglanz-Flitzer: Die Historie der Rennspiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (33 Bilder)

Carmageddon: Max Damage ist für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.