Mit Carmageddon: Max Damage kündigte Stainless Software den nächsten Teil der brutalen Rennspiel-Reihe an, deren gewalthaltiges Spielprinzip in der Vergangenheit für viel Kritik sorgte und den Jugendschützern nicht so richtig bekam.

Carmageddon: Max Damage - Brutale Rennspiel-Reihe kommt 2016 auf die Konsolen

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Die Chancen stehen gut, dass Carmageddon: Max Damage hierzulande nicht erscheinen wird.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Erscheinen wird Carmageddon: Max Damage in diesem Jahr für Xbox One und PlayStation 4. Wie Macher des Originals versprechen "viel Gewalt, verrückte Power-ups und eine Bande komplett durchgeknallter Typen", gegen die man antreten muss.

Mehr als 30 Fahrzeuge, 10 Umgebungen sowie sich bewegende Ziele soll das Rennspiel bieten, die wiederum Punkte einbringen. Darunter befinden sich Fußgänger in Rollstühlen, Roller, Radfahrer, Bären und Aliens.

Erster Trailer zu Carmageddon: Max Damage

Neben einem Multiplayer mit vier Online-Typen und einem Action-Replay-Modus, soll auch eine Karriere-Möglichkeit mit sechs unterschiedlichen Event-Arten an Bord sein.

Im vergangenen Jahr erschien für den PC Carmageddon: Reincarnation, für das zuvor via Kickstarter mehr als 600.000 US-Dollar eingenommen werden konnte.

Ob Carmageddon: Max Damage in Deutschland erscheinen wird, auch wenn eine deutschsprachige Pressemitteilung herausgegeben wurde, bleibt abzuwarten. Carmageddon wurde in Deutschland indiziert.

Einen ersten Trailer könnt ihr euch folgend anschauen.

Carmageddon: Max Damage - Ankündigungstrailer

Rennspiel - Vom Pixelklumpen zum Hochglanz-Flitzer: Die Historie der Rennspiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (33 Bilder)

Carmageddon: Max Damage erscheint am 03. Juni 2016 für PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.