Auf der CCXP Comic Con Experience 2015 in São Paulo, Brasilien wurde Anthony Russo, Co-Regisseur von Marvel's The First Avenger: Civil War auch zur Konkurrenz befragt. Seiner Meinung nach sei Zack Snyders Batman v Superman: Dawn of Justice keine Konkurrenz, denn alle würden von beiden Filmen profitieren.

The First Avenger: Civil War - Co-Regisseur Anthony Russo: Batman v Superman ist keine Konkurrenz

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 13/281/28
Für Regisseur Russo ziehen alle Studios an einem Strang
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Selbstverständlich werden Produzenten, Regisseure und Schauspieler auch immer zur Konkurrenz befragt. Wie heißt es so schön: Konkurrenz belebt das Geschäft? Und so wurde auch Co-Regisseur Anthony Russo auf der CCXP Comic Con Experience 2015 in São Paulo diese Frage gestellt. Genauer gesagt, wurde er dazu befragt, was er denn über das Showdown zwischen seinem Film Marvel's The First Avenger: Civil War und Zack Snyders Batman v Superman: Dawn of Justice denke.

"Als Filmemacher lieben mein Bruder und ich das Genre", so Russo. "Je mehr gute Comicverfilmungen, desto besser, soweit es uns betrifft. Wir sehen das Ganze also nicht als Wettbewerb. Wir halten Zack Snyder für großartig und wir hoffen, dass der Film Spaß macht und großartig wird und wir werden ihn wie alle anderen auch genießen."

Civil War gewinnt das Trailer-Duell

Auch wenn Russo Sportlichkeit zeigt und den Geist des gemeinsamen Ziels beschwört, sind es in erster Linie die Fans, die dergleichen zu Duellen und erbitterten Fan-Kämpfen aufbauschen. Und die Präferenz scheint deutlich zu sein, wenn man den Aufrufen der Trailer innerhalb der ersten 24 Stunden Glauben schenken darf:

  • Marvel's The First Avenger: Civil War - 61 Millionen Aufrufe.
  • Batman v Superman: Dawn of Justice - 23 Millionen Aufrufe.

Allerdings gilt hierbei zu beachten, dass es sich dabei um den mittlerweile dritten Trailer zu Batman v Superman: Dawn of Justice handelt, während Marvel's The First Avenger: Civil War sich erstmals in einem Trailer zeigte. Allein dieser Umstand führt oft dazu, dass die Zahl der Aufrufe sinkt. Zum Vergleich: Der Comic Con-Trailer zu Batman v Superman konnte innerhalb von 24 Stunden noch über 30 Millionen Aufrufe generieren und kam insgesamt auf nahezu 60 Millionen Aufrufe.

Hinzu kommt, dass das Marvel Cinematic Universe bereits etabliert ist. Besonders Captain America ist in den USA ein äußerst beliebter Superheld, während Iron Man derzeit unbestritten die absolute Nummer eins unter den Superhelden darstellt.

Civil War verfügt also über die Sicherheit der Star-Power, während sich Batman v Superman mit all seinen neuen Superhelden erst noch behaupten muss. Wie das "Duell" ausgehen wird, zeigt sich im Frühjahr kommenden Jahres.

Was denkt ihr? Welcher Film wird das Rennen machen? Avengers 2.5 oder der teuerste Film aller Zeiten?

Marvel's The First Avenger: Civil War startet am 5. Mai 2016 in den Kinos.

Zack Snyders Batman v Superman: Dawn of Justice startet kurz zuvor am 25. März 2016.

Bilderstrecke starten
(60 Bilder)