Wie alle großen Firmen hat auch Capcom einen Finanzbericht in den letzten Tagen zusammengestellt, der das letzte Fiskaljahr zusammenfasst. Darin werden auch die Pläne für das kommende Jahr festgehalten. Besonders interessant bei Capcom: Sie teasen darin bereits ein großes Projekt an, das bislang noch nicht angekündigt wurde.

Wie die Seite Dualshockers feststellt, findet man im Fiskalbericht von Capcom einen Bereich der als "Verkaufspläne für große Titel" gekennzeichnet ist. Neben Marvel vs. Capcom: Infinite, das im September 2017 erscheinen soll, findet man hier auch Resident Evil 7, das bereits seit Januar die Herzen der Spieler erobert. Darunter steht dann noch ein "Major Title" ohne weitere Informationen. Die Spekulationen, um welchen Titel es sich dabei handeln könnte, kochen natürlich bei den Fans hoch.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Große Auswahl an Titeln

Capcom hat in der Vergangenheit einen großen Katalog an Triple-A-Spielen zusammengestellt. Neben Resident Evil - von dem wir vermuten, dass es so schnell keinen neuen Teil gibt - hat der japanische Entwickler auch noch Devil May Cry, Monster Hunter sowie Street Fighter und Dragon's Dogma im Angebot. Vermutlich werden wir von einer dieser Reihen mehr auf der E3 hören.