Nachdem gestern das Gerücht die Runde machte, Capcom sei von Microsoft aufgekauft worden, meldete sich der Publisher heute zu Wort und dementierte die Meldung. Das Gerücht sei "völliger Unsinn" und außerdem bereits über drei Jahre alt. Man habe lediglich in letzter Zeit einige gute Spiele für Microsofts XBox 360 produziert, das sei aber auch schon alles - weitere Verbindungen gäbe es nicht.