Wie Codemasters bekanntgibt, arbeitet der russische Entwickler GFI derzeit an Cannon Fodder 3, das einen direkten Nachfolger der bekannten Echtzeitstrategiespiel-Reihe darstellt. Cannon Fodder erschien 1993 und war besonders auf dem Amiga sehr beliebt - aber auch für Atari ST, Mega Drive, PC, SNES und Game Boy wurde es veröffentlicht.

Cannon Fodder gehört zu den ersten Echtzeitstrategiespielen und beeinflusste unter anderem Command & Conquer. Die beiden ersten Teile wurden in Deutschland indiziert - besonders auch deshalb, weil es damals zu einer durchaus sehr kritischen Zeit auf den Markt kam und eine missverstande Kriegssatire ist.

In Cannon Fodder 3 haben sich militärische Gruppen in Europa, Asien und Afrika eine Allianz gebildet, um zusammen eine Diktatur aufzubauen. Das Ziel des Spielers ist es, diese militärischen Gruppen um jeden Preis zu stoppen, auch wenn es Tausende Leben von Soldaten kostet.

Die Entwickler versprechen eine klassische isometrische Ansicht in 3-D, Wettereffekte, sich verändernde Tageszeiten, physikalisch korrektes Wasser und auch eine zerstörbare Umgebung. Zudem soll man ebenfalls einen Ausflug in den Weltraum machen.

Cannon Fodder 3 wird für PC und Xbox 360 entwickelt, ein Datum steht noch nicht fest. Serienschöpfer Jon Hare sagte 2008, dass er seit 1999 an einem Design für ein neues Cannon Fodder arbeitet.

Cannon Fodder 3 erscheint demnächst für PC & Xbox 360. Jetzt bei Amazon vorbestellen.