Rockstar hat es einfach raus. Bei nahezu jedem Spiel schaffen es die Entwickler, bereits vor der Veröffentlichung die Gemüter von Jugendschutzorganisationen und selbsternannten Sittenwächtern zu erregen. Auch der neueste Streich der GTA-Macher, Canis Canem Edit ( gamona Preview) macht da keine Ausnahme.

Der US-Anwalt Jack Thompson, selbsternannter Sittenwächter und prominentester Vertreter der Anti-Videospiele-Fraktion in Amerika, hatte bereits im Vorfeld versucht, den Rockstar-Titel (Name in den USA: Bully) verbieten zu lassen bzw. die höhere Alterfreigabe "M" (für "mature", entspricht USK18) zu erwirken. Ein Blitzverfahren vor Gericht scheiterte jedoch, woraufhin Thompson harsche Worte für den Richter fand (Die Anwälte von Publisher Take2 prüfen mittlerweile rechtliche Schritte gegen den "Sittenwächter").

Als nun herauskam, dass die Hauptfigur in Canis Canem Edit sich nicht nur mit Mädchen vergnügt - was an sich für Mr. Thomspon bereits schlimm genug für einen Verbotsantrag war - sondern das Spiel auch eine harmlose Kuss-Szene zwischen zwei Jungen enthält, drohte die Situation zu eskalieren. Thompson schrieb den Verwantwortlichen der ESRB (das amerikanische Äquivalent zur deutschen BPjM) in einer E-Mail: "Wir haben gerade schwule sexuelle Inhalten in Canis Canem Edit entdeckt, wie Jimmy Hopkins mit einem anderen männlichen Studenten rummacht. Viel Glück mit Ihrer T-Einstufung, Patty! [gemeint ist Patricia Vance, Präsidentin der ESRB, Anm. d. Redaktion]"

Die ESRB, die bereits zuvor alle mit der T-Einstufung überrascht hatte, hält jedoch an ihrem Urteil fest. Die Szenen seien bekannt gewesen, dennoch halte man die Einstufung für gerechtfertigt.

Die Amerikaner können sich gleich doppelt freuen: zum Einen kommen sie in den Genuss eines potentiell sehr guten Spiels - zum anderen scheint bei der ESRB offenbar ein Umdenken eingesetzt zu haben. Scheinbar glaubt man mittlerweile den mannigfaltigen Studien, dass nicht Videospiele alleine ausreichen, um aus harmlosen Jugendlichen potentielle Amokläufer zu machen.

Wer sich selber ein Bild vom Stein des Anstoßes machen möchte, findet auf Gamebrink.com ein Video der Kuss-Szene (direkt im Browser abspielbar).

Canis Canem Edit ist für PS2, seit dem 3. Quartal 2007 für Wii und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.