In den Bergen. Ihr sucht einen Apachen namens Grauer Wolf hier oben. Folgt dem Bergpfad zu euer Linken und genießt die tolle Aussicht. Nach wenigen Metern seht ihr einen Wolf auf einem Felsen heulen und folgt dem Weg links darum herum.

Überquert die Brücke und macht euch darauf gefasst, dass drei Apachen hinter den Felsen auftauchen. Weicht der Kugel des ersten aus und erledigt sie nacheinander. Links kommt ihr zu einigen zerstörten Holzhütten, bei denen sich weitere Gegner aufhalten. In der Hütte links gibt es zudem Munition.

Folgt dem Weg am Haus vorbei und geht parallel zum Fluss entlang. Vorsicht vor weiteren Rothäuten. Während ihr nun weiter am Fluss entlanglauft, kommen euch weitere Gegner entgegen. Achtet auch auf die Felsen und darauf, dass dort oben Gegner erscheinen, deren Kugeln ihr im Notfall ausweichen müsst.

Call of Juarez: Gunslinger - Aufsatteln!4 weitere Videos

Suche in den Höhlen nach Grauer Wolf
Ihr erreicht einen tiefen Felsspalt und geht hinein, während euch weitere Feinde entgegenstürmen. Folgt einfach der Zielmarkierung und kümmert euch um jeden, der euch angreift. Im Grunde müsst ihr nur den Gegnern folgen, denn sie zeigen euch den richtigen Weg, den ihr gehen müsst.

Einige Kisten stehen noch an den rot beleuchteten Stellen und versorgen euch mit Munition, falls ihr sie benötigt. Ihr erreicht einen Abgrund und lauft rechts davon den felsigen Pfad entlang (orientiert euch an den Fackeln).

Nach einigen weiteren Höhlen werdet ihr von Gegnern umstellt und müsst ein weiteres Quick-Time-Event meistern – ist das geschafft, rücken zwei Rothäute nach. Folgt weiter dem Höhlenverlauf und ihr gelangt in eine überschwemmte Kammer, wo ihr endlich auf Grauer Wolf trefft. Es folgt eine Abblendung und ihr kommt an einem anderen Ort wieder zu euch.

Hier müsst ihr nun die Gegner, die auf euch zustürmen, erledigen, aber erst einmal das Lager nutzen, um in Deckung zu gehen – ihr werdet sonst niedergemäht. Für die feindliche Übermacht empfiehlt sich außerdem die Zeitlupe, die die ständig aktiviert ist.

Habt ihr einige Gegner erwischt, seid ihr wieder in der Höhle und ballert um euch. Nutzt die Steine im Wasser als Deckung, sollten euch die Feinde zu viel werden – es sind wirklich einige, die hier ankommen. Wartet, bis die Stufen im Wasser erscheinen, und folgt wieder dem mit Fackeln drapierten Weg.

Habt ihr das Freie erreicht, müsst ihr wieder einen kleinen, harmlosen Reaktionstest überstehen und lauft dann an den Klippen entlang, direkt neben dem reißenden Fluss. Sprintet dem Grauen Wolf hinterher. Seid aber vorsichtig, dass euch die hinter den Felsen erscheinenden Apachen nicht niedermähen.

Arbeitet euch so Stück für Stück durch die Berge (es kommt nicht darauf an, wie schnell ihr Grauer Wolf folgt) und ihr werdet erneut umstellt. In der Sackgasse meistert ihr den Reaktionstest und schießt alle Angreifer ab, die von den Felsen aus auf euch ballern.

In der nächsten Szene stürmen euch Feinde mit Beilen entgegen und wollen euch köpfen. Rüstet am besten die Schrotflinte aus und stoppt sie damit. Achtet auch auf die Felsen, denn dort oben kommen immer weitere Angreifer.

Sobald der Weg frei ist, folgt ihr diesem und geht links an der Felswand entlang. Ihr seht noch, wie Grauer Wolf vor euch flieht, und dann ist der aktuelle Abschnitt beendet.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: