Call of Duty: WW2 ist erst seit wenigen Tagen auf dem Markt und konnte schon jetzt gegenüber seinem direkten Vorgänger einen Durchbruch erzielen. Innerhalb dieser kurzen Zeit hat der Weltkriegs-Shooter schon deutlich mehr Kopien an die Spieler gebracht, als es Call of Duty: Infinite Warfare konnte.

Call of Duty: WWII - Zieht schon jetzt an Infinite Warfare vorbei

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 10/161/16
Call of Duty verkauft sich aktuell ziemlich gut.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Genauer gesagt hat Call of Duty: WW2 57 Prozent mehr Kopien verkaufen können als noch Infinite Warfare im vergangenen Jahr. Diese Zahlen beziehen sich aktuell noch auf Großbritannien, dürften sich aber zum großen Teil auch in anderen Gebieten so abspielen. Denn schließlich hat Activision bei Call of Duty: WW2 auf die Community gehört und den Wunsch nach einem Vergangenheits-Setting erfüllt. Zudem sind die Reviews größtenteils positiv und dürften einige User doch zu einem Blick auf den neuen Shooter verleitet haben.

Probleme durch den Ansturm

Dies schlug sich aber auch bei den Servern nieder. Diese konnten dem ersten Ansturm der Spieler nicht standhalten. Mittlerweile sind die anfänglichen Probleme von Call of Duty: WW2 größtenteils behoben. Wir dürfen gespannt sein, ob dieses Call of Duty das erfolgreichste der letzten Jahre wird oder die anfängliche Euphorie bald wieder abebbt.