Kurz nach der Ankündigung von Call of Duty: WWII wurde die Login-Seite der Webpage von Call of Duty aktualisiert. Bei dem Update gab es auch drei Screenshots eines Weltkrieg-Shooters zu sehen. Kurze Zeit später waren diese wieder offline. Doch findige User haben natürlich eine Kopie angelegt.

Call of Duty: WWII - Erste Screenshots des Shooters geleakt

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuCall of Duty: WWII
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 14/151/15
Erste Screenshots zu Call of Duty: WWII gibt's hier zu sehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Bilder zu Call of Duty: WWII seht ihr über den angegebenen Link. Zunächst ist ein Soldat zu sehen, der aus sein Ziel schießt. Danach folgen noch ein Gruppenbildund ein Blick auf einen Soldaten, der in die Kamera schaut. Ob es sich dabei um einen spielbaren Charakter aus Call of Duty: WWII handelt oder ob dieser als NPC dienen wird, kann aktuell nur spekuliert werden. Da die Bilder innerhalb eines Werbebanners benutzt wurden, sind sie sehr gering aufgelöst.

Offizielle Vorstellung von Call of Duty: WWII

Laut dem Banner können angemeldete User schon früher mit ersten Einblicken in Call of Duty: WWII rechnen. Offiziell wird der nächste Shooter-Ableger allerdings erst morgen, am 26. April 2017, in einem Livestream der Entwickler vorgestellt. Was genau gezeigt wird, ist allerdings schwer zu sagen. Vermutlich werden wir zunächst nur Teile des Singleplayer zu sehen bekommen. Der Multiplayer wird traditionell erst auf größeren Messen und Events gezeigt.