Der Dezember bringt in vielen Spielen besondere Events ans Tageslicht. So auch bei Call of Duty: WW2, das erst vor einem Monat an den Start gegangen ist. Der Shooter bekommt ein Winter-Siege-Event, bei dem vor allem ein besonderer Spielmodus für die Community interessant sein dürfte.

Denn neben neuen, kostenlosen Waffen und doppelten XP für mehrere Playlists in Call of Duty: WW2 gibt es auch die große Rückkehr des Gun Games. Viele Shooter-Fans werden diesen Modus aus früheren Call-of-Duty-Teilen oder anderen Spielen kennen. Jeder Spieler startet im Match mit der gleichen Waffe. Bei einem Abschuss rückt man ein Stück weiter nach oben und bekommt eine neue Bleispritze. Dies wiederholt sich so lang, bis man am Ende nur noch einen Kill mit Messer erzielen muss. Gerade für eine schnelle und spaßige Runde in Call of Duty: WW2 dürte der Modus genau richtig sein.

Zeitlich begrenzter Modus?

Allerdings haben die Verantwortlichen bei Activision noch nicht ganz klar gemacht, ob dieser Modus auch nach dem Event bestehen bleibt. Bei anderen Ablegern der neueren Call-of-Duty-Generation gab es ähnliche Modi, die aber nach einiger Zeit wieder verschwunden sind. Freut ihr euch auf den Winter Siege in Call of Duty: WW2?