Call of Duty: World at War - Infos

Call of Duty: World at War geht in der Geschichte wieder einen Schritt zurück, denn es dreht sich wieder alles um den Zweiten Weltkrieg. Der Entwickler Treyarch möchte jedoch nicht noch eine weitere Landung in der Normandie inszenieren und setzt lieber auf ein pazifisches Setting. Eine weitere Neuerung stellt auch der Koop-Modus dar, der erstmals in der Call of Duty-Reihe eingeführt wurde.

Call of Duty: World at War möchte auch neue Wege in Sachen Gewaltdarstellung gehen und will Folterszenen realistischer und somit brutaler als je zuvor darstellen. Der Spieler soll merken wie furchtbar der Krieg ist und man merkt es den Entwicklern an, wenn sie von halb verbrannten Soldaten reden, die aus dem Dschungel schreiend auf den Spieler zu stürmen.

Call of Duty: World at War - Zombiejagd mit Shi No Numa

Tipps, Tricks & Guides zu Call of Duty: World at War