Call of Duty: World at War wird nach Call of Duty 4: Modern Warfare wieder im Zweiten Weltkrieg spielen, doch diesmal geht die Reise an den Pazifik. Entwickelt wird das Spiel von Treyarch , die bereits für Call of Duty 3 verantwortlich zeichneten.


Nun sind erste Screenshots aufgetaucht, die die Grafik und das Szenario zeigen. Für die Entwicklung hatte Treyarch übrigens zwei Jahre Zeit und nicht wie bei CoD3 nur elf Monate. Rechnen darf man mit dem Spiel noch 2008.

Ein ausführliches Preview zu Call of Duty: World at War gibt es nächsten Montag auf gamona.

Call of Duty: World at War ist für DS, PC, PS2, PS3, Wii und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.