Dass Activision mit zusätzlichen Maps für die 'Call of Duty'-Spiele großen Reibach macht, dürfte inzwischen auch in der hintersten Ecke angekommen sein. Doch offenbar will das Unternehmen mit Call of Duty: Modern Warfare 3 noch einen Schritt weitergehen und so viele DLCs wie nur möglich veröffentlichen.

Call of Duty: Modern Warfare 3 - Soll innerhalb von 9 Monaten 20 DLC bekommen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 102/1051/105
Sind unter den 20 DLCs nur Map-Packs oder auch neue Waffen und Co.?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zwar wurde bislang noch nichts offiziell von Activision bestätigt oder angekündigt, Sony aber überraschte gestern Nachmittag mit ein paar Details zum ELITE Premium Abo.

Für 49,99 Euro kann man sich das einjährige ELITE Abo kaufen, das unter anderem aus DLCs zu Modern Warfare 3 besteht. Insgesamt 20 DLCs soll Modern Warfare 3 innerhalb von neun Monaten bekommen. Dabei fängt die DLC-Saison Anfang 2012 an, um bis zum nächsten Call of Duty monatlich wohl mindestens einen DLCs anzubieten.

Und was die Spieler da an DLCs genau erwartet, nannte Sony auch gleich noch: Multiplayer- und Special Ops-Maps. Dass sich Activision diese DLCs gut bezahlen lässt, dürfte bekannt sein. Für ein Map-Pack wurden bisher 15 Euro fällig. Natürlich bedeutet das nicht, dass Activision nun 20 Map-Packs für je 15 Euro anbieten wird - sofern man denn kein ELITE Abo nutzt.

Dass solche Map-Packs die Spieler aber kaufen würden, gab Activision jüngst bekannt. Insgesamt 20 Millionen Map-Packs wurden zu Black Ops an die Spieler gebracht.

Call of Duty: Modern Warfare 3 ist für DS, PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 11. November 2011 für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.