Wie schon die letzten beiden 'Call of Duty'-Titel wird auch Call of Duty: Modern Warfare 3 Valves Steamworks als Kopierschutz und für weitere Services nutzen.

Call of Duty: Modern Warfare 3 - PC-Version setzt auf Steamworks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 102/1051/105
Modern Warfare 3 setzt auf Steamworks, Battlefield 3 auf Origin
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die wohl am wenigsten überraschende Nachricht des Tages kommt von Activision, die in einer kurzen Mitteilung Steamworks für Modern Warfare 3 bestätigen. Bereits die beiden Vorgänger Call of Duty: Black Ops und Call of Duty: Modern Warfare 2 setzten auf den Dienst.

Auch Käufer der Retail-Fassung müssen das Spiel also über Steam aktivieren, wobei offline gespielt werden kann, Steam-Achievements unterstützt werden, Spielstände in der Cloud gespeichert werden dürfen „und mehr“.

Activision weist außerdem noch einmal darauf hin, dass die PC-Version Dedicated Server unterstützen wird. Genauere Details dazu fehlen allerdings noch, die wir aber vielleicht im Laufe der Woche erhalten. Am 2. und 3. September finden nämlich das „Call of Duty XP“-Event statt, wo erstmals der Multiplayer-Modus präsentiert wird.

Call of Duty: Modern Warfare 3 ist für DS, PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 11. November 2011 für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.