Infinity Ward nennt Details zur PC-Version von Call of Duty: Modern Warfare 3 und geht dabei auf die Systemanforderungen, Mod-Tools, Server und mehr ein.

Call of Duty: Modern Warfare 3 - PC-Details: LAN-Modus, Server, Systemanforderungen - Elite-Service eingeschränkt und nicht zum Launch

alle Bilderstrecken
Gute und schlechte Nachrichten für PC-Spieler
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 102/1051/105

Wie auf den Konsolen können auch auf dem PC private Matches aufgesetzt und mit verschiedenen Regeln, Limitierungen und Spielmodi ausgestattet werden. Darüber hinaus gibt es die bereits angekündigte Unterstützung für Dedicated Server (mit RCON), die auch auf dem eigenen PC aufgesetzt werden können.

Allerdings scheint es so, als ob das Ranking-System (also das Aufsteigen im Rang und Freischalten neuer Waffen) nur per Matchmaking funktioniert, also ähnlich wie in Modern Warfare 2. Dedicated Server stehen nur in der Unranked-Variante zur Verfügung.

Zitat: In addition to the public matchmaking system for finding Ranked public games, you can use the in-game server browser to find and favorite unranked Dedicated Servers to join.

Da MW3 ein Steamworks-Titel ist, kommt VAC als Anti-Cheat-Schutz zum Einsatz, zusätzlich zu selbst entwickelten Methoden von Infinity Ward.

Ein LAN-Modus wird unterstützt, die maximale Spielerzahl liegt auch auf dem PC bei 18 Spielern (im 'Ground War'-Modus). Das könne sich aber nach dem Release noch ändern, heißt es in den FAQ.

Sich zu den Seiten lehnen wird nicht möglich sein, da man die Spielerfahrung auf allen Plattformen gleich behalten will. Die maximale Bildwiederholrate lässt sich zudem von den Spielern nicht festlegen. Mod-Tools wird es zum Launch keine geben, man spreche aber noch über Features, die nach der Veröffentlichung folgen können.

Nur auf dem PC wird es möglich sein, die Grafik durch SSAO (Umgebungsverdeckung) etwas aufzuhübschen. Ob Texturen eine höherer Auflösung als auf den Konsolen haben, wurde nicht erwähnt. Die minimalen Systemanforderungen haben wir unten aufgelistet.

An anderer Stelle wurde bestätigte, dass Call of Duty: Elite auf dem PC nicht zum Launch zur Verfügung stehen wird, da es sich nicht um eine sichere Plattform handelt und man deshalb mehr Arbeit investieren müsse. Den vollen Funktionsumfang wie auf den Konsolen wird es ebenfalls nicht geben, da auf alle Bezahlinhalte komplett verzichtet wird. Die Möglichkeit, durch ein Abo günstiger an DLC zu kommen, fällt somit beispielsweise weg. Auf dem PC soll es mehr als Statistik-Plattform dienen.

Minimale Systemanforderungen:

OS: Windows XP / Windows Vista / Windows 7
Prozessor: Intel Core 2 Duo E6600 oderr AMD Phenom X38750 oderr besser
Speicher: 16 GB freier Festplattenspeicher / 2GB RAM
Grafikkarte: Shader 3.0 oder besser, 256 MB NVIDIA GeForce 8600GT / ATI Radeon X1950 oder besser
Soundkarte: DirectX 9.0C

Aktuellstes Video zu Call of Duty: Modern Warfare 3

Call of Duty: Modern Warfare 3 - Map Trailer "Overwatch"10 weitere Videos

Call of Duty: Modern Warfare 3 ist für DS, PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 11. November 2011 für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.