Ein wackeliges Video zu Call of Duty: Modern Warfare 3 ist aufgetaucht, das einige Karten aus dem Multiplayer-Modus sowie eine Unterstützung für bis zu 32 Spieler aufzeigt.

Call of Duty: Modern Warfare 3 - Leak deutet auf bis zu 32 Spieler im Multiplayer

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 100/1021/102
Mehr vom Multiplayer erfahren wir noch in dieser Woche
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das mit einer Kamera aufgenommene Video zeigt offenbar die Demo-Version, welche auf dem 'Call of Duty XP'-Event für Besucher spielbar sein wird. Ein großes Logo sowie der Text „Build for XP Tournament“ deuten darauf hin.

Beim Wechsel zur Map-Auswahl werden folgende Karten aufgelistet: Carbon, Coast, Dome, Exchange, Hardhat, Interchange, Lambeth, Meteora, Mogadishu, Paris, Plaza, Radar und Seatown. Ob die 13 Maps auch der Anzahl der finalen Version entsprechen, ist unklar.

Ein weiteres Detail lässt sich ebenfalls erkennen. So ist die ausgewählte Karte Paris für Team Deathmatch und den bisher unbekannten Modus „Bomb“ geeignet. Außerdem werden in bestimmten Modi maximal 32 Spieler unterstützt. Auf den Konsolen würde sich die Spielerzahl damit fast verdoppeln, in der Vergangenheit war man dort auf 18 Spieler beschränkt.

Das originale Video ließ Activision mittlerweile von YouTube löschen.

Erst kürzlich gab es einen Leak zu den möglichen Perks und Killstreaks.

11 weitere Videos

Call of Duty: Modern Warfare 3 ist für DS, PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 11. November 2011 für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.