Nicht nur mit Call of Duty: Modern Warfare 3 konnte Activision ordentlich Umsätze erzielen und gleichzeitig auch den ein oder anderen Rekord aufstellen. Auch Call of Duty Elite, ein 'Social Network'-Dienst, ist ein voller Erfolg.

Call of Duty: Modern Warfare 3 - Call of Duty Elite unter den Top 10 der Spiele-Launchs 2011

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 102/1101/1
Ein Jahresabo von Elite kostet 50Euro
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Ganze geht sogar so weit, dass Call of Duty Elite mit unter den Top 10 der Spiele-Veröffentlichungen in diesem Jahr liegt. Und das, obwohl es sich dabei gar nicht um ein Spiel handelt.

Wie GameStop Ammerica nun mitteilte, konnten alleine bei der Handelskette über 600.000 Premium-Mitgliedschaften an die Spieler verkauft werden. Gamestop-Präsident Tony Bartel sagte dazu: "Bei Call of Duty: Modern Warfare 3 arbeiteten wir sehr eng mit Activision, Sony und Microsoft zusammen, wodurch wir durch Vorbestellungen und Abverkäufe bis heute knapp 600.000 Exemplare des Modern-Warfare-Elite-DLCs verkaufen konnten. Damit befindet sich der Launch von Elite unter den Top 10 der Spiele-Veröffentlichungen in diesem Jahr."

Weiter führt Bartel an, dass fast die Hälfte der Käufer von Elite-Premium zuvor noch nie Downloadinhalte bzw. DLCs für andere Spiele gekauft hätten. Zudem geht man bei GameStop davon aus, unter anderem durch Elite, noch in diesem Fiskaljahr 450 Millionen US-Dollar mehr einzunehmen als im Vorjahr.

Call of Duty: Modern Warfare 3 ist für DS, PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 11. November 2011 für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.