Der nach dem Weggang zahlreicher Mitarbeiter angeblich nicht angeschlagene Entwickler Infinity Ward, konnte offenbar die Entwicklung eines neuen Call of Dutys nicht mehr alleine tragen. Wie die LA Times berichtet, arbeitet Infinity Ward derzeit an dem bis dato noch nicht offiziell angekündigten Call of Duty: Modern Warfare 3.

Call of Duty: Modern Warfare 3 - Bericht: Drei Entwickler beteiligt, soll 2011 erscheinen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 102/1121/112
Jedes Jahr ein neues Call of Duty
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Angepeilt wird ein Termin noch in diesem Jahr, nämlich der November 2011. Und damit Activision den jährlichen Zeitplan einhalten kann, ein neues Call of Duty zu veröffentlichten, bekam Infinity Ward Unterstützung von gleich zwei Entwicklern. Sowohl das noch recht frische Studio Sledgehammer Games als auch Raven Software (Singularity, Quake 4) sollen an der Entwicklung beteiligt sein.

Konkret übernimmt Raven Software den Multiplayer, Sledgehammer hingegen mischt beim Singleplayer mit. Activision zielt also darauf ab, die Entwicklung mit allen Mitteln am Laufen zu halten - Sledgehammer soll dafür sogar das noch nicht bestätigte 'Call of Duty'-Spin-Off auf Eis gelegt haben.

Call of Duty: Modern Warfare 3 ist für DS, PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 11. November 2011 für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.