Call of Duty: Modern Warfare 2 ist für viele Spieler schon jetzt das Shooter-Highlight des Jahres. Bis im November aber endlich wieder die Waffen gewetzt werden können, müsst ihr euch mit den neuesten Informationen zu dem von Infinity Ward entwickelten Titel begnügen.

Call of Duty: Modern Warfare 2 - Von Fahrzeugen und Akimbo

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 51/591/59
Die Benutzung von Fahrzeugen ist nur im Singleplayer-Modus möglich.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie die Kollegen von call-of-duty.de nun herausgefunden haben, wird es in Call of Duty: Modern Warfare 2 nicht möglich sein, Fahrzeuge im Multiplayer-Modus zu benutzten. Diese sind lediglich dem Singleplayer-Modus vorbehalten. Fans hegten schon seit langem die Hoffnung, auch in Mehrspielergefechten mit Buggi und Co. ins Gefecht ziehen zu dürfen, da der Quasi-Vorgänger Call of Duty: World at War diese Möglichkeit im Multiplayer-Modus ermöglichte.

Darüber hinaus sorgte Robert Bowling, Community Manager von Infinity Ward, auf einer GameCrazy Show am vergangenen Montag für Aufsehen. Er präsentierte einen Ausschnitt der Einzelspieler-Kampagne von Modern Warfare 2 und machte dabei zahlreichen Gegnern den Garaus. Einer der Kontrahenten ließ dabei ein Desert-Eagle-Paar fallen. Bowling hob die Waffen auf und enthüllte somit, dass der Spieler mit zwei Waffen gleichzeitig zu Felde ziehen kann.

„Akimbo funktioniert nicht mit jeder Waffe, das Balancing wird nicht gefährdet, Zielen fällt schwerer, über Kimme und Korn zielen ist nicht möglich. Nicht aufregen, abwarten […] It’s cool“, erklärte Bowling abschließend.

Call of Duty: Modern Warfare 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.