Nach sehr langer Zeit meldete sich FourZeroTwo, oder genauer gesagt der Community Manager von Infinity Ward, Robert Bowling, mal wieder im offiziellen Forum zu Wort. Thema ist die PC Version von Call of Duty: Modern Warfare 2, welche noch immer die Gemüter erhitzt.

Modern Warfare 2 - PC-Version ein Erfolg

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 52/591/59
Auch PC Version ein Erfolg
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Scheinbar ist man bei IW aber recht zufrieden was das angeht, denn die PC Fassung habe bereits den Vorgänger Call of Duty 4: Modern Warfare in der ersten Woche mit den Verkaufszahlen geschlagen.

Wenn man den Vergleich zwischen allen Plattformen macht, zieht der PC allerdings deutlich den Kürzeren mit nur 3% aller Verkäufe. Die restlichen 97 Prozent teilen sich Xbox 360 (57%) und PlayStation 3 (40%). Diese Zahlen beziehen sich allerdings nur auf England. Wie es in den restlichen Ländern aussieht ist bisher noch nicht bekannt.

„Was diese Prozentsätze aussagen ist, dass sich die Konsolen Version sehr gut verkauft hat und nicht, dass die PC Version sich schlecht verkauft hat. Das ist nämlich nicht der Fall. Die PC Version hat sich in der ersten Woche prima geschlagen, besser als unser letztes Spiel“ so Bowling.

Und während auf den Servern weiterhin häufig Hacks zu beobachten sind hat es IW mittlerweile nur geschafft, die von den Usern eingebrachte Befehls-Konsole wieder verstecken. Die bis dahin möglichen selbst kreierten Dedicated Server sind somit wieder dahin.

Call of Duty: Modern Warfare 2 - Video Review9 weitere Videos

Call of Duty: Modern Warfare 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.