In nicht einmal mehr einem Monat, erscheint Call of Duty: Modern Warfare 2 und dürfte es sich bequem auf dem Genrethron machen. Die gute Nachricht ist, dass die PC-Fassung nun doch nicht verschoben wurde. Das Spiel erscheint am gleichen Tag, wie die Konsolen-Versionen. Wer aber auf einen Koop-Modus in der Kampagne gehofft hat, muss leider enttäuscht werden.

Modern Warfare 2 - Koop-Kampagne hätte Spielerfahrung ruiniert

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 51/591/59
In der ersten Mission geht es in schneebedeckte Berglandschaften.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Infinity Wards Robert Bowling sprach in einem Interview mit VG247, dass man einen Koop-Modus ursprünglich integriert hatte. Allerdings zerstörte er laut Bowling die filmhafte Inszenierung und riss die Spieler aus dem Tempo. Das sind zwei Faktoren, die sehr wichtig für Modern Warfare 2 sind und an denen Infinity Ward lange gearbeitet hat.

Stattdessen kommt der Spec-Ops-Modus zum Einsatz, der neben dem Single- und Multiplayer-Modus existiert. In Spec Ops lassen sich gemeinsam mit einem Freund Situationen spielen, die aus dem Singleplayer stammen. Allerdings wurden sie speziell für zwei Spieler entwickelt. Bowling verspricht, dass die Qualität an den Singleplayer heranreicht, beide Dinge aber grundlegend verschieden sind.

Call of Duty: Modern Warfare 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.