Ein großes Problem innerhalb der Videospielindustrie stellt das illegale Downloaden von Spielen dar. Durch Raubkopien machen Entwickler einen riesen Verlust. Egal welcher Kopierschutz in einem bestimmten Spiel eingebaut ist, die findigen Software-Piraten sind immer einen Schritt weiter. Was bei Singleplayer-Games schwer in den Griff zu bekommen ist, fällt bei Multiplayer-Partien nicht ganz so kompliziert aus.

Call of Duty: Modern Warfare 2 - Bye Bye Raubkopierer

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuCall of Duty: Modern Warfare 2
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 59/601/60
Infinity Ward sagt den Raubkopierern den Kampf an. Mit dem neuen Patch bleiben Besitzer der original Version unter sich.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auch Entwickler Infinity Ward sagt den Raubkopierern nun den Kampf an und veröffentlicht einen neuen Patch für Call of Duty: Modern Warfare 2. Wie immer könnt ihr euch den Patch per Vertriebsplattform Steam downloaden.

Dabei werden einige Fehler ausgebügelt und auch der sogenannte Texture Hack wurde beseitigt. Viel wichtiger ist aber die Änderung im Matchmakingsystem. Ab sofort ist es Besitzern einer illegalen Version nicht mehr möglich, mit Käufern der original Version heiße Online-Matches zu bestreiten.

Man kann nur hoffen, dass durch diesen Schritt einige Raubkopierer dazu zu bewegen sind, sich Call of Duty: Modern Warfare 2 legal zu besorgen. Zwar macht der Titel auch eine begrenzte Zeit im Singleplayer-Modus Spaß, aufgrund der kurzen Spielzeit, ist aber der Multiplayer-Modus der Hauptreiz des Spiels. Mal sehen ob Infinity Wards Rechnung in Sachen Software-Piraten bekämpfen aufgeht.

Call of Duty: Modern Warfare 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.