Infinity Ward ist es mit dem letzten Patch (vom 8. März) gelungen, die Hacker-Situation in Call of Duty: Modern Warfare 2 auf der PlayStation 3 zu verbessern. Auch die anderen Plattformen werden davon noch profitieren, ebenso wie ältere Spiele vom Entwickler.

Call of Duty: Modern Warfare 2 - Anti-Hacker-Patch erfolgreich, bald auch für PC und Xbox 360

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 54/591/59
Auch vor dem PS3-Jailbreak gab es auf der Plattform schon Hacker
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das verkündet Creative Strategist Robert Bowling im offiziellen Forum. Allerdings habe man noch andere Bereiche ausfindig gemacht, deren Sicherheit beeinträchtigt sei. Mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen in der PC- und Xbox-360-Version des Patches soll das jedoch behoben werden. Für die PlayStation 3 wird dann ebenfalls noch einmal ein Update veröffentlicht, das die Sicherheitslücken schließen wird.

Wann die Patches genau erscheinen, wurde noch nicht bekanntgegeben, die Entwicklung daran sei jedoch schon abgeschlossen. Nun will man sich damit beschäftigen, wie man die Situation auch bei älteren Titeln, wie Call of Duty 4: Modern Warfare, verbessern kann. Als erstes wird man jedoch alle Playlisten von CoD4 freischalten, damit die Spieler unabhängig von ihrem Rang auf alle Spielmodi zugreifen können.

Call of Duty: Modern Warfare 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.