Import-Versionen von Call of Duty: Modern Warfare 2 auf dem PC, lassen sich in Deutschland nicht mehr aktivieren.

CoD: Modern Warfare 2 (PC) - Aktivierung einer Import-Version in Deutschland nicht mehr möglich

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuCall of Duty: Modern Warfare 2
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 59/601/60
Diese Fehlermeldung bekommt man zu Gesicht
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wer die kürzlich veröffentlichte Modern Warfare 2 Demo ausprobiert und sich vielleicht dadurch entschieden hat die PC-Version des Spiels zu kaufen, der muss auf die geschnittene deutsche Fassung zurückgreifen, denn importierte Versionen lassen sich nicht mehr über Steam aktivieren.

Wer es trotzdem versucht, wird mit einer Fehlermeldung begrüßt, in der es heißt, dass Activision aufgrund örtlicher Gesetze und Regulierungen es nicht erlaubt, dass Modern Warfare 2 innerhalb Deutschlands aktiviert wird.

Um nicht auf dem Spiel sitzen zu bleiben, bietet Activision einen Umtausch gegen die deutsche Version an. Dazu muss man sich beim Support von Activision (activision@spielehotline.de) melden. Ob auch die anfallenden Mehrkosten (Versand) übernommen werden, ist allerdings unklar.

Die unzensierte Version von Modern Warfare 2 landete auf der Liste B der BPjM, das heißt, man sieht womöglich eine Strafbarkeit für gegeben. Activision will sich in diesem Fall also nur absichern, sollte der Titel letztendlich noch beschlagnahmt werden.

Ausgangspunkt für die Indizierung ist der berüchtigte Flughafenlevel. Der ist in der deutschen Version zwar auch enthalten, allerdings darf man darin nicht auf die Zivilisten schießen.

Call of Duty: Modern Warfare 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.