Bei Activision-CEO Eric Hirshberg dürfte angesichts der aktuellen Zahl der Dislikes für den Reveal-Trailer zu Call of Duty: Infinite Warfare so langsam aber sicher der Arsch auf Grundeis gehen.

Call of Duty: Infinite Warfare - Reveal-Trailer hat nun unglaubliche 2 Millionen Dislikes

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/29Bild 11/391/39
Keine Liebe für Call of Duty: Infinite Warfare
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bei der letzten Investorenkonferenz thematisierte Activisions CEO Eric Hirshberg noch die Dislikes auf Youtube für den Reveal-Trailer des neuesten Call of Duty-Ablegers Infinite Warfare von Entwickler Infinity Ward und zeigte sich kampfbereit und zuversichtlich:

"Der Enthüllungstrailer für Black Ops 2, das die Reihe erstmals in die Zukunft versetzte, hatte die meisten Dislikes von allen Enthüllungstrailern, die wir jemals zu der Zeit gemacht haben", so Hirshberg. "Und das wurde selbstverständlich unser bis dato erfolgreichstes Spiel überhaupt."

Allerdings hatte der Reveal-Trailer zu dem Zeitpunkt "nur" um die 210.000 Dislikes bei 9,5 Millionen Aufrufen. Das hat sich nun gewaltig verändert.

Nur noch Justin Bieber ist unbeliebter

Mittlerweile steht die Zahl der Aufrufe bei knapp 21 Millionen. Mehr als verdoppelt also. Die Zahl der Dislikes hingegen hat sich geradezu verselbstständigt: über 2,1 Millionen Dislikes haben sich seit der Veröffentlichung am 2. Mai angehäuft. Somit hat jeder Zehnte den Clip abgestraft. Nur Justin Biebers Baby ist unbeliebter. Das Musikvideo hat über 6 Millionen Dislikes und ist somit das unbeliebteste Video auf Youtube aller Zeiten. Ist die Hasswelle gegenüber Infinite Warfare berechtigt oder ungerechtfertigt?

Zum Vergleich: Electronic Arts und DICEs Reveal-Trailer zu Battlefield 1 wurde rund 30 Millionen Mal aufgerufen und hat gerade mal 27.441 Dislikes.

Ist die Zeit von Call of Duty nun ein für alle Mal vorbei?

3 weitere Videos

Call of Duty: Infinite Warfare erscheint am 04. November 2016 für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.