Am kommenden Wochenende startet die zweite Beta-Phase von Call of Duty: Infinite Warfare. Dieses Mal sind jedoch nicht nur Vorbesteller des Shooters darin vertreten. Nun dürfen auch PS4-Spieler im Multiplayer Spaß haben, die das Spiel nicht vorbestellt haben. Nur Xbox One-Spieler haben weiterhin einen Nachteil.

Call of Duty: Infinite Warfare - Kommende Beta für alle PS4-Spieler offen - Pre-Load gestartet

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/46Bild 39/841/1
Alle PS4-Spieler dürfen in die zweite Beta von Call of Duty: Infinite Warfare starten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Denn wie es aktuell aussieht, müssen Xbox One-Besitzer Call of Duty: Infinite Warfare weiterhin vorbestellt haben, um an der Beta-Phase teilzunehmen. Und PC-Spieler müssen sich weiterhin gedulden, bis das Spiel nun endlich erscheint. Vorher wird es für sie wahrscheinlich keine Testphase mehr geben. PS4-Spieler dürfen aber schon jetzt den Pre-Load für den Beta-Client von Call of Duty: Infinite Warfare starten.

Futuristische Kämpfe in der Beta

Die zweite Beta-Phase von Call of Duty: Infinite Warfare startet dann für alle PS4-Spieler und für Vorbesteller der Xbox One-Version am Freitag, den 21. Oktober. In Deutschland wird die Beta ab circa 19 Uhr freigeschaltet werden. Sie endet dann am darauffolgenden Montag, den 24. Oktober zur selben Zeit. Call of Duty: Infinite Warfare erscheint dann am 4. November für Xbox One, PS4 und den PC. In diesem Jahr erhalten Käufer der sogenannten Legacy-Edition zudem noch das Remaster von Call of Duty: Modern Warfare als Bonus.

Call of Duty: Infinite Warfare - Die Geschichte von Call of Duty – von der Normandie bis ins Weltall

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (28 Bilder)

Aktuellstes Video zu Call of Duty: Infinite Warfare

Call of Duty: Infinite Warfare - David Hasselhoff freigeschaltet!17 weitere Videos

Call of Duty: Infinite Warfare ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.