In Call of Duty: Infinte Warfare werdet ihr das All bereisen. Kein Wunder also, dass die Entwickler sich bei den Kämpfen auch an der Schwerelosigkeit versuchen müssen, damit den Spielern eine neue Herausforderung geboten wird. In einem Interview mit Ausgamer haben die Macher nun neue Infos zum Kampf im All verraten.

Call of Duty: Infinite Warfare - Entwickler sprechen über Kämpfe in der Schwerelosigkeit

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuCall of Duty: Infinite Warfare
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 39/401/40
Seid ihr bereit für den Kampf in Schwerelosigkeit?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Neben den normalen Dogfights, die ihr ebenfalls selbst mit eurem Jet steuern könnt, gibt es auch Infanteriekämpfe im luftleeren Raum. Bereits mit Call of Duty: Ghosts haben die Entwickler diese Mechanik eingeführt. Jedoch deutlich simpler, als es in Infinite Warfare der Fall sein wird.

Greifhaken und Jetpack helfen euch beim Steuern

Während es kurze Gefechte in der Schwerelosigkeit bei Ghosts gab, konnten wir dank des Settings das Gameplay mit völlig neuen Kämpfen im luftleeren Raum bei Infinite Warfare ausstatten.“ so die Entwickler im Interview. „Wir haben RCS Schubdüsen und einen Greifhaken, mit denen sich Spieler über eine gewisse Distanz in Deckung begeben können. Oben ist ja eine relative Bezeichnung, wenn keine Schwerkraft besteht. Das können die Spieler zu ihrem Vorteil nutzen und den Feind überraschen. Etwa indem sie ihn von oben flankieren. Es war sehr spannend während der Entwicklung die Kämpfe der Reihe so umzustellen und sie an das All anzupassen.“

Call of Duty: Infinite Warfare - Die Geschichte von Call of Duty – von der Normandie bis ins Weltall

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (28 Bilder)

Aktuellstes Video zu Call of Duty: Infinite Warfare

Call of Duty: Infinite Warfare - Offizieller Story-Trailer2 weitere Videos

Call of Duty: Infinite Warfare erscheint am 04. November 2016 für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.