Erst vor kurzem berichteten wir, dass die Legacy-Edition von Call of Duty: Infinite Warfare insgesamt 130 GB auf eurem System einnehmen wird. Natürlich warf dies bei vielen die Frage auf, wie dieser enorme Speicherverbrauch zustande kommt. Activision hat dies nun in einem Q&A beantwortet.

Call of Duty: Infinite Warfare - Darum braucht die Legacy-Edition so viel Platz

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 36/391/39
Die Entwickler erklären, warum die Legacy-Edition von Infinite Warfare so viel Platz braucht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Demnach handelt es sich - und dies haben wir bereits in der ersten News geschrieben - um zwei vollwertige Spiele, die allein schon einen großen Teil des Festplattenspeichers ausmachen. Zudem kommt bei Call of Duty: Infinite Warfare noch der geschätzte Platz für zukünftige DLCs und Patches hinzu, die aktuell aber noch nicht genau datiert sind. Bei Modern Warfare Remastered hingegen werden die zusätzlichen Multiplayer-Maps in den ersten sechs Monaten nach Release noch einmal zusätzliche Daten einbringen.

Call of Duty: Ein großes Gesamtpaket

Und so errechnen sich dann schnell 130 GB für die Legacy-Edition mitsamt Infinite Warfare und Modern Warfare Remastered. Aktuell dürfen Vorbesteller schon einen Blick auf die Kampagne der Neuauflage werfen. Diese ist etwa 40 GB groß. Zudem lässt sich Modern Warfare vorerst nur erwerben, wenn ihr die Legacy Edition von Infinite Warfare erwerbt. Ob es eine Standalone geben wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

Call of Duty: Infinite Warfare - Die Geschichte von Call of Duty – von der Normandie bis ins Weltall

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (28 Bilder)

Aktuellstes Video zu Call of Duty: Infinite Warfare

Call of Duty: Infinite Warfare - David Hasselhoff freigeschaltet!17 weitere Videos

Call of Duty: Infinite Warfare ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.