Activision veröffentlichte in Apples App Store mit Call of Duty: Heroes ein Strategiespiel, das sich ebenso für Android in Entwicklung befindet. Call of Duty: Heroes ist Free2Play und bietet entsprechend In-App-Käufe, die zwischen 10 bis 100 US-Dollar liegen.

Vergleichbar ist Call of Duty: Heroes vom Prinzip her mit Clash of the Clans und lässt euch altbekannte Helden der Shooter-Reihe steuern, darunter Captain John Price und Soap. Die Figuren lassen sich im Laufe der Zeit verbessern - und Killstreaks dürfen natürlich auch nicht fehlen, wie etwa Helikopter-Schütze aus der Ego-Ansicht und Drohnen-Angriffe.

Im Grunde errichtet ihr eine eigene Basis, verbessert diese, trainiert Elite-Einheiten, um gegen Feinde bestehen zu können. Dabei kann man mit seinen Freunden zusammenarbeiten und Allianzen bilden.

Ob Call of Duty: Heroes spielenswert ist, vor allem aufgrund der happigen In-App-Käufe, findet ihr am besten selbst heraus.

Eine ständige Internetverbindung wird übrigens vorausgesetzt, ebenso wie ein iPhone 4S oder neuer oder ein iPad 2 / Mini oder neuer. Knapp 100 MB freien Speicher solltet ihr außerdem haben.

Ein weiteres Video

Call of Duty: Heroes erscheint demnächst für iOS (iPad / iPhone / iPod). Jetzt bei Amazon vorbestellen.